54°13’N11°51’E

_DXD9623

Diese Fotografien einer Seebestattung (sogenannte anonyme Art der Bestattung) sind nicht aus einer rein dokumentarischen Haltung entstanden. Reportageartige Aufnahmen des Rituals stehen Fotografien mit symbolischem Gehalt gegenüber. Die Formate durchkreuzen die moderne Haltung zum Tod:  So wie die Auseindersetzung mit dem eigenen Tod erst beginnt, wenn der postmoderne Mensch ihm unmittelbar begegnet (eigene Krankheit, Tod Angehöriger), spiegelt das extrem kleine Format dieses Bedürfnis nach Verdrängung. Gleichzeitig kann der Betrachter nicht umhin genau hinzusehen, wenn er etwas vom Ritual erkennen möchte.

Philosophisches Zitat: „Tod, Verbannung und alles andere, was furchtbar erscheint, halte dir täglich vor Augen, vor allem aber den Tod, und du wirst niemals schäbige Gedanken haben oder etwas maßlos begehren.“

(eine meditatio mortis)

Epiktet (um 50 n. Chr. – um 138 n. Chr.)